Vereinsausflug nach Bamberg

Der diesjährige Ausflug führte die Vereinsmitglieder nach Bamberg. Gegen acht Uhr ging es mit einem modernen Reisebus los. Da die Fahrt ca. 3 1/2 Stunden dauern sollte, wurde während der Fahrt ein vom Verein gesponsortes kleine Frühstück (Fleischwurst und Brötchen) gereicht. In Bamberg angekommen ging es in die Brauhausgaststätte "Schlenkerla". Der konnten das für Bamberg typische Rauchbier und fränkische Spezialitäten probiert werden. So gestärkt nahmen die Teilnehmer an einer Stadtführung durch die Bamberger Altstadt teil. Da die Gruppe relativ groß war, wurde sie aufgeteilt, so dass jeder den Stadtführern sehr gut hören konnte. Es wurde unter anderem das "Alte Rathaus" besichtigt. Bei der Besichtigung des Doms erfuhren die Teilnehmer , dass 1002  Kaiser Heinrich II. den Dom errichten ließ, der
nach einer unglaublich kurzen Bauzeit von nur 10 Jahren 1012 fertiggestellt wurde. Allerdings brannte dieses Gotteshaus, ebenso wie sein Nachfolgebau, nieder. Der dritte Bau, der sowohl Stilelemente der Spätromanik und Frühgotik aufweist, hat bis heute überdauert. Sehenswert sind das Hochgrab des heiligen Kaiserpaares Kunigunde und Heinrich II., das von Tilmann Riemenschneider gestaltet wurde, der mysteriöse "Bamberger Reiter", der Marienaltar von Veit Stoß und das Papstgrab von Clemens II. Dies ist das einzige Pabstgrab nördlich der Alpen. Am späten Nachmittag fuhr der Bus zurück nach Gießen. Der Ausflug endete mit einem oder auch mehreren "Absackern" im Vereinsheim.

Es war ein rundum geglückter Ausflug. Der Ausflug für 2016 ist schon in Planung.

Letzter Monat August 2018 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 31 1 2 3 4
week 32 5 6 7 8 9 10 11
week 33 12 13 14 15 16 17 18
week 34 19 20 21 22 23 24 25
week 35 26 27 28 29 30 31
DMC Firewall is a Joomla Security extension!