Der Schützenclub „Roland" Kleinlinden richtete anlässlich der Einweihung des elektronischen Luftgewehrstandes erstmalig das Friedrich-Stein-Turnier aus. Friedrich Stein gründete den Verein 1909. Insgesamt
gingen zahlreichen Mannschaften aus dem Schützenkreis Gießen und benachbarten Schützenkreis Wetzlar in den Disziplinen Luftgewehr und Luftgewehr Auflage an den Start. Die Mannschaften bestanden aus drei Schützen und es wurden in jeder Disziplin 30 Schuss geschossen mit dem Ziel, den Wanderpokal zu gewinnen.

In der Disziplin Luftgewehr siegte der SV Rödgen mit 858 Ringen und gewann den Wanderpokal. Den zweiten Platz belegte die Mannschaft des SC „Roland" mit 834 Ringen vor den Schützenverein Lich mit 813 Ringen. Bei dem Luftgewehr-Auflage Schießen errang die Mannschaft des SV Steindorf mit 928,4 Ringen den ersten Platz und gewann somit den Wanderpokal. Den zweiten Platz belegte mit 923,8 Ringen auch hier die Heimmannschaft des SC „Roland" Kleinlinden. Auf den dritten Platz kam mit 921,9 Ringen die Mannschaft des SV Rödgen.

Das Turnier klang mit einem fröhlichen Beisammensein aus und die Schützen freuten sich schon auf das Turnier im nächsten Jahr.

IMGP3568  IMGP3571  IMGP3572 
 IMGP3573    IMGP3575
Letzter Monat September 2019 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 36 1 2 3 4 5 6 7
week 37 8 9 10 11 12 13 14
week 38 15 16 17 18 19 20 21
week 39 22 23 24 25 26 27 28
week 40 29 30
Our website is protected by DMC Firewall!