Winterfest 2020

Winterfest 2020

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,die Corona-Pandemie hält weiter an, doch...

Aktuelles Corona-Update vom 21.07.2020

Aktuelles Corona-Update vom 21.07.2020

Bekanntmachungen des Schützenclub „Roland“ Kleinlinden e.V. im Zuge der...

Trainingskonzept des Schützenclub

Trainingskonzept des Schützenclub "Roland" Kleinlinden e.V. auf Grund der Corona Pandemie

Trainingskonzept des Schützenclub „Roland“ Kleinlinden e.V. auf Grund der...

Grünkohlessen im SC Roland Kleinlinden

Grünkohlessen im SC Roland Kleinlinden

Auch in diesem Jahr fand im Schützenverein Kleinlinden wieder einmal das alljährliche...

Jahreshauptversammlung 2020

Jahreshauptversammlung 2020

Auch in diesem Jahr zog der Kleinlindener Schützenverein sein Resümee über das vergangene...

Werner gewinnt Hessische Meisterschaften im Bogen

Werner gewinnt Hessische Meisterschaften im Bogen

Werner gewinnt Hessische Meisterschaften im Bogen Bei den am 25. und 26.01.2020 stattfindenden...

SC Roland ist Vizemeister der Hessenliga

SC Roland ist Vizemeister der Hessenliga

Auch in der abgelaufenen Ligasaison konnte der SC Roland Kleinlinden wieder eine Mannschaft bei...

  • Winterfest 2020

    Winterfest 2020

  • Aktuelles Corona-Update vom 21.07.2020

    Aktuelles Corona-Update vom 21.07.2020

  • Trainingskonzept des Schützenclub

    Trainingskonzept des Schützenclub "Roland" Kleinlinden e.V. auf Grund der Corona Pandemie

  • Grünkohlessen im SC Roland Kleinlinden

    Grünkohlessen im SC Roland Kleinlinden

  • Jahreshauptversammlung 2020

    Jahreshauptversammlung 2020

  • Werner gewinnt Hessische Meisterschaften im Bogen

    Werner gewinnt Hessische Meisterschaften im Bogen

  • SC Roland ist Vizemeister der Hessenliga

    SC Roland ist Vizemeister der Hessenliga

Trainingskonzept des Schützenclub „Roland“ Kleinlinden e.V. auf Grund der Corona-Pandemie

Im folgenden werden die aktuellen Bestimmungen zur Wiederaufnahme des offiziellen Trainingsbetriebs ab dem 29.05.2020 für unseren Verein umgesetzt und erläutert. Hierbei sind neben den allgemeinen Regelungen in Bezug auf die Nutzung des Vereinsheims für die jeweiligen Sparten spezifische Maßnahmen beschlossen worden. Um die konsequente Einhaltung des Trainingskonzepts wird im Sinne der eigenen Gesundheit, der Gesundheit anderer sowie im Sinne des Vereins dringend gebeten. Neben der Information an die Mitglieder erfolgt der Aushang des Trainingskonzepts auf der Bogenwiese sowie im Vereinsheim.

Allgemeines/Vereinsheim:

1. Beim Betreten des Vereinsheims ist ein Mund-Nasen-Schutz/Bedeckung zu tragen.

  1. Der Aufenthaltsraum ist nur zum Anziehen der Schießbekleidung und Ablegen des für den Schießbetrieb notwendigen Materials geöffnet.

  2. Bis auf weiteres erfolgt kein Verkauf von Getränken und Speisen.

  3. Das Führen einer Schießkladde, in die sich jeder Schütze bei jedem Training mit Namen, (Adresse, Telefonnummer sind einmalig in der Kladde zu hinterlegen) und Uhrzeit des Betretens und Verlassens des Vereinsheims/der

    Bogenwiese einträgt, ist in allen Sparten verpflichtend.

  4. Regelmäßige Desinfektion der Tische im Aufenthaltsraum, Toiletten,

    Türklinken und Schalter.

  5. Unbefugten ist der Aufenthalt im Vereinsheim sowie auf der Bogenwiese bis

    auf weiteres untersagt.

  6. Die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln (MINDESTABSTAND 1,5m) sind während des Aufenthalts auf dem gesamten Vereinsgelände durchgängig einzuhalten.

  7. Verstöße gegen das Trainingskonzept können zum Verweis vom Vereinsgelände führen. Die Einhaltung wird durch den Vorstand - i.S. durch die zuständigen Spartenleiter - überwacht.

Luftgewehr (Stand):

1. Inbetriebnahme nur jedes zweiten LG-Stands zur Einhaltung des Mindestabstands (1,5m).
2. Der Mindestabstand von 1,5m auch hinter dem Schützen wird markiert und ist einzuhalten. 3. Die Nutzung der vereinseigenen Schießjacken und Schießhandschuhe ist derzeit nicht

gestattet.
4. Begrenzung des Trainings auf max. 40 Schuss plus max. 15 Probeschuss.
5. Eine Betreuung durch einen Trainer auf dem Stand ist nicht gestattet.
6. Alle vereinseigenen Waffen sind direkt nach dem Gebrauch mit geeigneten Mitteln zu

desinfizieren.
7. Die Standaufsicht überwacht die Einhaltung der Maßnahmen und hat einen Mund-Nasen-

Schutz/Bedeckung zu tragen.

Kleinkaliber (Stand):

  1. Die Anzahl der Stände wird auf die zwei jeweils äußeren Stände im oberen und im unteren Bereich begrenzt.

  2. Es dürfen sich keine zusätzlichen Schützen auf dem Stand befinden, ausgenommen ist die Standaufsicht; diese hat einen Mund-Nasen-Schutz/Bedeckung zu tragen und überwacht die Einhaltung der Maßnahmen.

  3. Der Mindestabstand von 1,5m ist durchgängig einzuhalten.

  4. Keine Benutzung von vereinseigenen Schießjacken und Schießhandschuhen.

  5. Alle vereinseigenen Waffen und benutzten Tablets, Schalter usw. sind direkt nach dem

    Gebrauch mit geeigneten Mitteln zu desinfizieren.

Sportpistole (Stand):

1. Zur Einhaltung des Mindestabstands (1,5m) wird die Anzahl der Stände auf drei begrenzt.
2. Eine Markierungslinie für den Mindestabstand wird hinter dem Schützen angebracht.
3. Der Mindestabstand von 1,5m ist durchgängig einzuhalten.
4. Die Überwachung der Einhaltung der Maßnahmen obliegt der Standaufsicht; diese hat

einen Mund-Nasen-Schutz/Bedeckung zu tragen.

Bogen (Außengelände):

  1. Trainingsgruppen sollten möglichst klein gehalten werden, was durch die freie Zugänglichkeit der Wiese gewährleistet werden kann.

  2. Jede Scheibe ist ausschließlich von einer Person zu beschießen, welche mittig vor der Scheibe steht. Dadurch ist ein Abstand von 2m zwischen den Schützen sichergestellt.

  3. Hinter der Schießlinie wird eine 2m-Abstandslinie angelegt. Bis dahin bitte oberhalb des ab- schüssigen Teils hinter der Schießlinie warten, um den Abstand zu den Schützen einzuhalten.

  4. Aktuell ist die jeweils trainingsbezogene Nutzung von Vereinsmaterial (Bögen, Pfeile, Tabs etc.) noch nicht wieder möglich. Sollte dieses benötigt werden, muss es in Absprache mit Tim vorübergehend ausgeliehen werden. Zwecks Probetraining ist die Nutzung von Vereinsmaterial möglich, welches im Anschluss mit geeigneten Mitteln (mind. warmes Seifenwasser) zu reinigen ist.

  5. Jeder Schütze nimmt seine Auflage sowie seine Scheibennägel nach Trainingsende mit (damit keine Reinigung notwendig ist). Die Entsorgung zerschossener Auflagen erfolgt bitte im eigenen Hausmüll; neue Auflagen können dann aus dem Bauwagen entnommen werden.

  6. Stühle aus dem Bauwagen können aufgrund der Desinfektionsbestimmungen derzeit im Training nicht benutzt werden, oder sind nach der Benutzung selbst gewissenhaft zu reinigen.

  7. Das offizielle Jugendtraining findet demnächst in zwei Blöcken mit maximal 5 Teilnehmern statt. Nähere Ausführungen werden durch die Jugendtrainer bekannt gegeben.

Wir verbleiben mit freundlichem Schützengruß

DER VORSTAND i.A.

Lisa Scherwenings-Werner Schriftführerin

Letzter Monat November 2020 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 45 1 2 3 4 5 6 7
week 46 8 9 10 11 12 13 14
week 47 15 16 17 18 19 20 21
week 48 22 23 24 25 26 27 28
week 49 29 30
DMC Firewall is a Joomla Security extension!